WIR.
SENDEN.
IDENTITÄT.

Handlungsfeld 1:
Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen

Unsere Stadt soll nicht nur Wohnort sein, sondern Heimat. Ein schöner Ort, an dem Wurzeln wachsen wollen. Ein einladendes Senden, in dem wir alle gerne verweilen, wohnen und leben!

Geplante Maßnahmen:

  • Innenstadt-Magnete, wie Kulturforum mit Bibliothek
  • Neue Nutzung für Webereipark in Ay
  • Attraktivere Gebäude, Plätze und Straßen
  • Verkehrsberuhigung der Innenstadt, mehr Aufenthaltsqualität
  • (Gast-) Freundliche Stadteingänge schaffen
  • Bessere Gestaltung rund um Bahnhof und Wohnsiedlungen
  • Bedarfsgerechter Wohnungsbau
  • Differenzierte Wohnangebote »Am Stadtpark«

Erste Schritte:

  • Attraktives, innerstädtisches Wohnen am ehemaligen Parkplatz Blumenweg (Investoren-Wettbewerb)
  • Teilerhalt der Webereihalle wird geprüft. Danach Wettbewerbsausschreibung für Neugestaltung des Geländes
  • Innenstadt unter der Lupe: Entwicklungspotenzial, Perspektiven, offene Wettbewerbsausschreibung
  • Mit dem Bahnhofsumbau werden auch Vorplatz und Bahnhofstraße umgestaltet

WIR.
SENDEN.
ATTRAKTIVITÄT.

Handlungsfeld 2:
Kultur, Freizeit, Umwelt

Emotionen, Erlebnisse, Erholung – das gehört zur Lebensqualität. Mit Stadtpark, Illeraue und Baggerseen hat Senden bereits viel davon. Aber der Wohlfühlfaktor lässt sich noch steigern!

Geplante Maßnahmen:

  • Neues Leitbild für Senden
  • Darauf aufbauend ein Kultur- und Marketingkonzept
  • Errichtung einer multifunktionalen Freizeithalle
  • Aufwertung des Stadtparks und der Illeraue

WIR.
SENDEN.
FLEXIBILÄT.

Handlungsfeld 3:
Mobilität, Verkehr

Sie entscheiden, ob Sie zu Fuß, mit Fahrrad, Bus oder Auto unterwegs sein wollen. Wir fördern jede Art der Mobilität, aber auch einen verkehrsberuhigten Stadtkern. Für weniger Stress und mehr Flexibilität!

Geplante Maßnahmen:

  • »Fahrradstadt Senden« mit Radwegekonzept
  • Optimierung des ÖPNV, verbesserte Busanbindungen
  • Schaffung neuer Wege, z.B. Schulzentrum – Baggersee
  • Verkehrskonzept / Verkehrsberuhigung Innenstadt

Erste Schritte:

  • Planung/Umbau des Bahnhofsareals. Ab 2022 wird dort alles barrierefrei sein. Eine großzügige, freundliche Unterführung wird die Gleise für jeden bequem erreichbar machen.

WIR.
SENDEN.
SOUVERÄNITÄT.

Handlungsfeld 4:
Handel, Gewerbe, Wirtschaft

Senden als bunter Marktplatz für große und kleine Händler und Gewerbetreibende – das bringt Leben in die Stadt, schafft Arbeitsplätze und gesunde Strukturen!

Geplante Maßnahmen:

  • Neue Konzepte für eine vielfältigere Wirtschaft
  • Turnusmäßiges Gewerbe-Monitoring
  • Aufwertung des »Gewerbegebiet Nord«

Erste Schritte:

  • Neues Einzelhandelskonzept mit entsprechender Anpassung der baurechtlichen Bedingungen